Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,7, Universitat Hildesheim (Stiftung) (Institut fur Betriebswirtschaftlehre), Veranstaltung: BWL-Seminar, 49 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon vor der Einfuhrung des Dosenpfandes zum 01.01.2003 entbrannte in der Offentlichkeit eine heie Debatte uber die Daseinsberechtigung eines solchen Pfandsystems. Diese Diskussion war um so mehr berechtigt, da mit dem Dualen System ein vielfach bewahrtes Entsorgungssystem schon existierte. Kaum jemand wei, dass die Einfuhrung eines Zwangspfands allen Beteiligten schon uber zehn Jahre vor der Einfuhrung des Dosenpfandes bekannt war. Schon seit 1991 gab es Quotenvorgaben fur Mehrweg-Getrankeverpackungen, bei deren Nichteinhaltung eine Pfandpflicht fur Einwegverpackungen angedroht war. Was fuhrte also dazu, dass sich die Unternehmen nach Ansicht der Politik so unkooperativ verhielten? Wieso schlossen sie sich nicht einfach den seit mehreren Jahrzehnten existierenden Mehrwegsystemen an, um ihre Getranke umweltfreundlich uber diesen Distributionsweg zu vertreiben? Um die Beweggrunde der Unternehmen herauszustellen, muss die Wirtschaftlichkeit der in Deutschland eingesetzten Getranke-Distributionssysteme analysiert werden. Wegen des groen Konkurrenzdrucks sind die Betriebe standig darauf aus, stets die fur sie gunstigste Alternative zu wahlen. Dabei werden okologische Aspekte oft zugunsten der Gewinnmaximierung vernachlassigt. Um zwischen okologischen und okonomischen Zielen ein vertretbares Gleichgewicht zu finden, muss die Politik uber die Gesetzgebung regulierend eingreifen. Das begann mit der Einfuhrung des Dualen Systems Anfang der 90er Jahre. Die zunehmende Wegwerfmentalitat in der Gesellschaft fuhrte spater dazu, dass der Mehrweganteil immer weiter sank, was die Mehrwegsysteme gefahrdete. Am Ende dieser Kausalkette stand die Einfuhrung des Dosenpfandes mit dem Ziel, die Mehrwegsysteme zu starken. Zwar reduzieren M

Laden Sie die PDF-Version des Buches Ökonomische Betrachtung von Mehrwegsystemen kostenlos vom Autor von Autor Marcel Minke bei idssistemi.myfmachinery.com herunter. Dieses Buch von von Autor Marcel Minke kostet normalerweise 18,98 EUR. Hier können Sie dieses Buch kostenlos im PDF-Format herunterladen, ohne dass Sie dafür extra Geld ausgeben müssen. Klicken Sie unten auf den Download-Link, um das Buch Ökonomische Betrachtung von Mehrwegsystemen PDF kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link